Chronik des BICC "Die Purzelhasen" e.V.

Gegründet wurde der Billigheimer-Ingenheimer Carneval Club e.V., kurz BICC genannt, am 26.03.1985. An diesem Datum trafen sich in der Gaststätte „Mühlenhof“ im Ortsteil Mühlhofen, 17 Bürger der Gemeinde, die bereit waren, das  karnevalistische Brauchtum zu Pflegen.

Innerhalb der ersten 4-5 Jahre kam es mehrfach zu einem Wechsel in der Vorstandschaft, denn es war doch fast allen ein völlig neues Gefühl, einen Verein zu führen und der Arbeitsaufwand und Freizeitverlust was sicherlich größer, als sich dies mancher zu Anfang vorgestellt hat.

Mittlerweile hat sich aber eine Vorstandschaft gefunden, die das uneingeschränkte Vertrauen der Mitglieder genießt.

Der BICC war von Anfang an bestrebt und ist dies auch heute noch, alle 4 Ortsteile unserer Gemeinde in seine Aktivitäten einzubinden. Erkenntlich wird dies z.B. an der Zusammensetzung der Prinzenpaare, welche jährlich aus unterschiedlichen Ortsteilen kommen oder auch an dem von unserem aktiven Werner Dietrich kreierten Schlachtruf  „BIMA Helau“ wobei BIMA für Billigheim, Ingenheim, Mühlhofen und Appenhofen steht.

Zuerst fanden die Veranstaltungen des BICC e.V. immer in 3 der 4 Ortsteile statt. Durch den Abriss der „alten“ Billigheimer Halle war man gezwungen, von 1988-1990 teilweise in der Schulturnhalle seine Prunksitzungen abzuhalten. Erst Ende 1990, nach Fertigstellung des Bürgerhauses der Gemeinde Billigheim-Ingenheim, traf man bei einer Mitgliederversammlung den Entschluss, alle karnevalistischen Tätigkeiten nur noch im Bürgerhaus auszutragen.

Viele Helferinnen und Helfer haben diese Entscheidungen begrüßt, denn es war für Sie immer mit großen Schwierigkeiten verbunden, innerhalb von wenigen Wochenenden mehrmals eine Bühne auf- und abzubauen, einen Saal zu schmücken und bedingt durch unterschiedliche Saalgrössen, auch immer ein neues Bühnenbild zu entwerfen. Jedes Jahr wird die Bühne passend zu dem Motto der Kampagne neu gestaltet.

1987 entschloss sich die Vorstandschaft dem BICC e.V. einen zusätlichen Namen und ein Vereinsemblem zu geben. Nach langem Überlegen entschied man sich, den Verein zukünftig Billigheimer-Ingenheimer Carneval Club „Die Purzelhasen“ e.V. zu nennen. Das neue dafür entworfen Vereinszeichen wurde ein gelber, purzelnder Hase auf blauem Grund.

30 Jahre BICC heißt nicht nur 30 Jahre Proklamation und Prunksitzung, sondern genau so lange Kinderfasching, teilnahme am Purzelmarkt Umzug und aktive Teilnahme an allen 3 großen Jahrhundertfeiern der Ortsteile unserer Gemeinde.

All dies wäre aber nicht möglich, ohne die vielen Helfer vor, auf und hinter der Bühne, im Festausschank oder in der Küche. Ohne deren großen Arbeitseinsatz könnte sich sonst der BICC nicht so rege am Ortsgeschehen beteiligen. In den 30 Jahren seines Wirkens ist der BICC auch Mitglied in einigen Dachverbänden des Karnevals geworden, so z.B. im „Bund Deutscher Karnevalsvereine“, im „Badisch-Pfälzischen Karnevalsverband“, in der „Förderation Europäischer Narren“ und im „Deutschen Gardetanzsport.